Klassische XP-Adressleiste für Windows-11, 10, ... alle Datei-Explorer-Ansichten!



Home # # Index (en) # Index (de)
Die Adressleiste ist im Dateimanager ein wichtiger Ausgangspunkt, um schnell zwischen den Ordnern zu wechseln. Im Gegensatz zum Standard-Datei-Explorer stehen Ihnen hier verschiedene Optionen und Funktionen zur Verfügung!   

1.) ... Die klassische XP-Adressleiste!
2.) ... Warum die klassische XP-Adressleiste für Windows 11, 10!!
3.) ... Dem Standard-Datei-Explorer in Windows zur Verfügung stellen!

1.) Die klassische XP-Adressleiste!





2.) Warum die klassische XP-Adressleiste für Windows 11, 10!!

Anleitung zur Verwendung der klassischen XP-Adressleiste

Nachdem Sie die klassische XP-Adressleiste auf Ihrem Windows-System wiederhergestellt haben, können Sie diese wie folgt verwenden:

- Um einen Ordner oder eine Datei zu öffnen, geben Sie den Pfad in die Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste.
- Um einen Ordner oder eine Datei zu finden, geben Sie den Namen oder einen Teil des Namens in die Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste.
- Um einen Ordner oder eine Datei zu erstellen, geben Sie den Pfad in die Adressleiste ein und drücken Sie Umschalt und Eingabetaste.
- Um den Pfad eines Ordners oder einer Datei zu kopieren, wählen Sie den Ordner oder die Datei aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie dann im Kontextmenü Kopieren aus. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste in die Adressleiste und wählen Sie im Kontextmenü Einfügen.

Vorteile der klassischen XP-Adressleiste

Die klassische XP-Adressleiste bietet einige Vorteile gegenüber der neuen Adressleiste in Windows 11 und 10:

Sie ist einfacher zu verwenden. Die klassische Adressleiste befindet sich in einem separaten Fenster, sodass Sie sie nicht ausblenden müssen, um den Inhalt des Datei-Explorers anzuzeigen.
Es ist anpassbar. Sie können die Größe und Position der Adressleiste ändern sowie Schriftart und Farbe des Textes anpassen.
Es ist mit alten Anwendungen kompatibel. Einige ältere Anwendungen unterstützen die neue Adressleiste in Windows 11 und 10 nicht. Die klassische Adressleiste ist mit diesen Anwendungen kompatibel.

Nachteile der klassischen XP-Adressleiste

Die klassische XP-Adressleiste hat auch einige Nachteile:

Sie ist nicht so modern. Die neue Adressleiste in Windows 11 und 10 ist moderner und bietet mehr Funktionen.
Es ist nicht so effizient. Die neue Adressleiste in Windows 11 und 10 nutzt den Platz auf dem Bildschirm effizienter.

Die klassische XP-Adressleiste ist eine gute Option für Benutzer, die eine einfache und anpassbare Adressleiste bevorzugen. Es ist auch mit alten Anwendungen kompatibel.

3.) Für den Standard-Datei-Explorer in Windows verfügbar machen!

Während die klassische XP-Adressleiste im Datei-Explorer in Windows 11 und Windows 10 nicht standardmäßig verfügbar ist, gibt es Tools und Methoden von Drittanbietern, um ähnliche Funktionen zu erreichen. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Optionen nicht offiziell von Microsoft unterstützt werden und Sie bei Änderungen an Ihrem Betriebssystem Vorsicht walten lassen müssen.


Eine beliebte Möglichkeit, eine klassische Adressleiste im Datei-Explorer in Windows 10 und 11 hinzuzufügen, ist die Verwendung von Classic Shell (jetzt bekannt als „Open-Shell“). So können Sie es verwenden:

Gehen Sie zur Open Shell-Website (https://github.com/Open-Shell/Open-Shell-Menu) und laden Sie die neueste Version herunter.

Installieren Sie das Programm, indem Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

Nach der Installation können Sie Optionen in den Einstellungen von Open-Shell anpassen, einschließlich der Aktivierung der klassischen Adressleiste.

Bitte beachten Sie, dass der Einsatz von Drittsoftware wie OpenShell oder ähnlichen Tools Risiken bergen kann, da diese tief in das Betriebssystem eingreifen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Software von vertrauenswürdigen Quellen herunterladen und verwenden. Darüber hinaus sollten Sie bei der Installation und Konfiguration vorsichtig sein und nur Einstellungen ändern, von denen Sie wissen, was sie bewirken.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass sich die Benutzeroberfläche von Windows 11 im Vergleich zu Windows XP erheblich geändert hat und einige Elemente möglicherweise nicht vollständig wiederherstellbar sind. Daher ist es ratsam, sich mit den neuen Elementen der Benutzeroberfläche von Windows 10 und 11 vertraut zu machen, um das Beste aus Ihrem Betriebssystemerlebnis herauszuholen.



  1. Eine unserer vielen einzeiligen schnellen klassischen Adressleisten für Windows 10 und alle anderen Windows-Betriebssysteme besteht darin, dass Sie die Explorer-Adressleiste als Ausführungsfeld im Quad-Explorer verwenden können. Mit dem alternativen Datei-Explorer von Windows können Sie Ihre Dateien und Ordner einfach verwalten. Sie können darin navigieren, indem Sie die Links im linken Navigationsbereich verwenden oder die Ordnerspeicherorte in die Adressleiste des Quad-Explorers eingeben.
  2. Unter Windows 10 wird aus den Adressleisten im Datei-Explorer ein Verzeichnisbaum in jede Adressleiste des Datei-Explorers integriert!
  3. Und die Adressleiste in den Datei-Explorer-Ansichten für Windows 10 bis Windows XP.
  4. Der Windows Explorer befindet sich hinter der Ordneranzeige Computer sowie hinter dem Shell-Desktop, dem Startmenü und der Taskleiste. Für die Darstellung des Ordnerfensters können einige Tricks angewendet werden, um die Darstellung zu verbessern.
  5. Beide Adressleisten im Datei-Explorer.
  6. Die schnelle Laufwerksumschaltung erfolgt über die Adressleiste, weiterführende Links zu Informationen zur Adressleiste!
  7. Möchten Sie bequem im Ordnerfenster löschen oder schnell auf die Systemsteuerung zugreifen können? Wenn Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ das Kontrollkästchen „Alle Ordner anzeigen“ aktivieren, werden die entsprechenden Elemente in der Navigationsleiste angezeigt.
  8. Jetzt können Sie von den Vorteilen in der Adressleiste des Datei-Explorers unter Windows 10 profitieren.
  9. Die obere Hauptadressleiste passt sich auch unter Windows 10 und anderen Windows-Betriebssystemen an.
  10. Ändern der klassischen in eine moderne Adressleiste. beide die klassische und die moderne Adressleiste verwenden?
  11. Möchten Sie schnell den Pfad zu einem Ordner oder einer Datei sehen? Klicken Sie in der Adressleiste des Ordnerfensters auf hinter dem Namen des letzten Ordners. dann erscheint der Pfad in der Adressleiste.

0.046 (0) (0)

http: softwareOK.de # softwareOK.com # softwareOK.eu # Info
https: softwareOK.de # softwareOK.com # softwareOK.eu #

Klassische XP-Adressleiste für Windows-11, 10, ... alle Datei-Explorer-Ansichten!


Quick-Tip:

... Windows-Explorer-wieder-als-Standard-Dateimanager-definieren ...
... Schnelles-Schliessen-anderer-Tabs-in-einem-Datei-Explorer ...
... Popup-Menues-im-Alternativem-Dateimanager-fuer-Windows-OS ...