Ausführen von Befehlen aus den Explorer-Adressleisten in Q-Dir!



Home # # Index (en) # Index (de)

Man kann, wie im MS-Explorer die Befehle ausführen aus den Explorer-Adressleisten in Q-Dir , ab V7.33 unter Windows 11, 10, ... usw.! 




Wenn man die Eingabeaufforderung, oder andere Programme starten will, oder über Kommandointerpreten Verzeichnisse und Dateien behandelt. Starten Sie ab Version 7.33 den Windows Befehl direkt über das Aufrufen über die Adresszeile, sehr praktisch! Unterstützt werden auch Environment Variablen, wie in meinem Run-Command, von wo auch die Funktion eingebunden wurde.


Inhalt:

1.) ... Ausführen von Befehlen aus den Explorer-Adressleisten!
2.) ... Warum ist das Ausführen der cmd.exe Befehle aus der Datei-Explorer Adressleiste so beliebt?

3.) ... Wer benützt am häufigsten cmd.exe Befehle direkt aus der Datei-Explorer Adressleiste?
4.) ... Haben auch andere Betriebssysteme die Möglichkeit Befehle direkt aus der Datei-Explorer Adressleiste zu starten?

1.) Ausführen von Befehlen aus den Explorer-Adressleisten!

 
Tipp für Profis: zusätzlich werden: ... Q-Dir interne Parameter umgewandelt! 

Einfach testen, bin immer für Verbesserungen offen: ► ... Kontakt

( ... siehe Bild-1 Punkt 1 und 2)

Tipp: ► Per Befehle Dateien mehrfach umbenennen in den Datei-Explorern!


(Bild-1) Ausführen von Befehlen aus den Explorer-Adressleisten in Q-Dir!
Ausführen von Befehlen aus den Explorer-Adressleisten in Q-Dir!



Entdecken Sie die Möglichkeit, Befehle direkt aus der Explorer-Adressleiste in Q-Dir auszuführen!
 
Mit Q-Dir können Sie nicht nur Dateien und Ordner verwalten, sondern auch Befehle direkt aus der Adressleiste des Explorers ausführen. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, schnell und einfach verschiedene Aktionen durchzuführen, ohne das Programm zu verlassen oder zusätzliche Schritte ausführen zu müssen.
 
Egal, ob Sie Dateien kopieren, verschieben, löschen oder umbenennen möchten – mit Q-Dir können Sie diese Aktionen direkt aus der Adressleiste heraus ausführen. Darüber hinaus unterstützt Q-Dir eine Vielzahl von Befehlen und Aktionen, sodass Sie Ihre Dateien und Ordner auf effiziente Weise verwalten können.
 
Dank dieser praktischen Funktion können Sie Ihren Workflow optimieren und Ihre Produktivität steigern. Probieren Sie es aus und erleben Sie die Leistungsfähigkeit von Q-Dir!







Info:

Wie Sie oben am unter Windows 10 geschossenen Screenshot erkennen können, ist es jetzt einfach, Befehle direkt aus der Adressleiste zu starten, bei diesem Beispiel dienen auch alle Lösung für frühere Versionen von Microsofts Windows Betriebssystemen. Die Programme können direkt aus der Adresszeile verwenden werden, Q-Dir ist es auch egal, ob Sie es am heimischen Windows Desktop Computer einsetzen, oder die Befehle am Tablet-PC Surface Pro / Go unterwegs ausführen, oder sogar ein im Office befindendliches Business Server Betriebssystem verwenden.

Es ist wirklich sehr sinnvoll und vorteilhaft diese Befehls-Ausführungsfunktion und ein schlichtes, aber dennoch effektives Werkzeug, um schneller die Daten zu manipulieren und zu managen. es wurde an verschiedenen MS -OS getestet und erfolgreich verifiziert.

Siehe auch: ►► ... Q-Dir Adressleisten-Regeln



2.) Warum ist das Ausführen der cmd.exe Befehle aus der Datei-Explorer Adressleiste so beliebt?

Das Ausführen von `cmd.exe`-Befehlen aus der Datei-Explorer-Adressleiste kann aus mehreren Gründen beliebt sein:

1. Schneller Zugriff:

Durch das direkte Ausführen von `cmd.exe`-Befehlen aus der Adressleiste des Datei-Explorers können Benutzer schnell auf die Eingabeaufforderung zugreifen, ohne sie über das Startmenü oder die Suche öffnen zu müssen.

2. Effizienz:

Für Benutzer, die häufig mit der Eingabeaufforderung arbeiten, kann das direkte Ausführen von Befehlen aus der Datei-Explorer-Adressleiste effizienter sein als das Navigieren durch Menüs oder das Öffnen anderer Anwendungen.

3. Vertrautheit:

Einige Benutzer sind mit der Eingabeaufforderung vertraut und bevorzugen es möglicherweise, Befehle direkt auszuführen, anstatt eine grafische Benutzeroberfläche zu verwenden.

4. Flexibilität:

Die Verwendung der Adressleiste des Datei-Explorers ermöglicht es Benutzern, direkt zu einem bestimmten Verzeichnis zu navigieren und dann Befehle auszuführen, ohne die Eingabeaufforderung separat öffnen zu müssen.

5. Workflow-Anpassung:

Für Benutzer, die ihren Arbeitsablauf optimieren möchten, kann das Ausführen von `cmd.exe`-Befehlen aus der Datei-Explorer-Adressleiste Teil ihrer bevorzugten Arbeitsweise sein.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Ausführen von Befehlen über die Adressleiste des Datei-Explorers bestimmte Risiken birgt, insbesondere wenn Benutzer nicht genau wissen, was sie tun. Ungenau ausgeführte Befehle können potenziell Datenverlust oder andere Probleme verursachen. Benutzer sollten daher vorsichtig sein und sicherstellen, dass sie die Befehle verstehen, die sie ausführen möchten.


3.) Wer benützt am häufigsten cmd.exe Befehle direkt aus der Datei-Explorer Adressleiste?

Es ist schwierig, eine spezifische Gruppe von Benutzern zu identifizieren, die am häufigsten `cmd.exe`-Befehle direkt aus der Adressleiste des Datei-Explorers verwenden, da dies von den individuellen Arbeitsweisen, Präferenzen und dem technischen Know-how der Benutzer abhängt. Dennoch gibt es einige Gruppen von Benutzern, bei denen diese Praxis häufiger anzutreffen sein könnte:

1. Entwickler und IT-Profis:

Personen, die in technischen Berufen wie Softwareentwicklung, IT-Administration oder Systemwartung arbeiten, verwenden oft die Eingabeaufforderung für verschiedene Aufgaben. Sie könnten die direkte Ausführung von `cmd.exe`-Befehlen aus der Adressleiste nutzen, um schnell auf die Eingabeaufforderung zuzugreifen und Befehle auszuführen, während sie im Datei-Explorer navigieren.

2. Power-User und Enthusiasten:

Personen, die gerne mit ihren Computern experimentieren und ihre Arbeitsabläufe optimieren, könnten die direkte Ausführung von `cmd.exe`-Befehlen aus der Adressleiste des Datei-Explorers als Teil ihrer bevorzugten Arbeitsweise nutzen.

3. Systemadministratoren:

Personen, die für die Verwaltung und Wartung von Computersystemen in Unternehmen oder Organisationen verantwortlich sind, verwenden oft die Eingabeaufforderung für verschiedene administrative Aufgaben. Sie könnten die direkte Ausführung von Befehlen aus der Adressleiste des Datei-Explorers verwenden, um schnell auf bestimmte Verzeichnisse zuzugreifen und administrative Befehle auszuführen.

4. Benutzer mit spezifischen Aufgaben oder Anforderungen:

Einige Benutzer könnten spezifische Aufgaben ausführen, die am besten über die Eingabeaufforderung erledigt werden können, und daher die direkte Ausführung von `cmd.exe`-Befehlen aus der Adressleiste nutzen, um effizienter zu arbeiten.

Insgesamt kann die Nutzung von `cmd.exe`-Befehlen aus der Datei-Explorer-Adressleiste in verschiedenen Branchen und unter verschiedenen Benutzergruppen verbreitet sein, insbesondere bei Personen, die häufig mit der Eingabeaufforderung arbeiten und ihren Arbeitsablauf optimieren möchten.


4.) Haben auch andere Betriebssysteme die Möglichkeit Befehle direkt aus der Datei-Explorer Adressleiste zu starten?


Die Möglichkeit, Befehle direkt aus der Datei-Explorer-Adressleiste zu starten, wie es unter Windows möglich ist, ist nicht so verbreitet bei anderen Betriebssystemen. Hier sind einige Betriebssysteme und deren Ansätze:

1. Linux:

Die meisten Linux-Distributionen bieten eine ähnliche Funktionalität wie die Eingabeaufforderung unter Windows, jedoch ist es üblicher, eine separate Terminalanwendung zu öffnen, um Befehle auszuführen. Einige Desktop-Umgebungen wie GNOME bieten jedoch eine "Ausführen"-Funktion, die es Benutzern ermöglicht, Befehle direkt auszuführen, ähnlich wie in Windows. Diese Funktion ist jedoch normalerweise nicht in der Datei-Explorer-Adressleiste integriert.

2. macOS:

macOS, das auf Unix basiert, verfügt über das Terminal, eine Anwendung, mit der Benutzer Befehle ausführen können. Es gibt keine native Funktionalität, um Befehle direkt aus der Adressleiste des Finder (dem Datei-Explorer-Äquivalent unter macOS) auszuführen.

3. Chrome OS:

Chrome OS bietet die Chrome Shell (crosh) als Terminalanwendung für Entwickler und fortgeschrittene Benutzer. Es gibt jedoch keine native Möglichkeit, Befehle direkt aus der Adressleiste des Datei-Explorers auszuführen.

Insgesamt ist die direkte Ausführung von Befehlen aus der Datei-Explorer-Adressleiste eine spezifische Funktion von Windows, die in anderen Betriebssystemen nicht standardmäßig vorhanden ist. Andere Betriebssysteme bieten jedoch ähnliche Funktionen über separate Terminalanwendungen oder Befehlszeilen-Tools.




  1. Hallo, ich bin aus Performancegründen von Free-Commander-XE zu Q-Dir gewechselt und finde das Programm super. Nur eine Sache fehlt mir noch: Im Windows-Explorer kann man Befehle in der Adresszeile eingeben, z.B. "git commit" Das klappt mit Q-Dir leider nicht. Da erscheint Error (1)? / git commit. Ich kenne den "Blitz" in der Statuszeile und daß man hier eigene Programme eingeben kann, fände die freie Möglichkeit ein Programm per Adreßzeile zu starten aber besser.?

0.03 (0) (0)

http: softwareOK.de # softwareOK.com # softwareOK.eu # Info
https: softwareOK.de # softwareOK.com # softwareOK.eu #

Ausführen von Befehlen aus den Explorer-Adressleisten in Q-Dir!


Quick-Tip:

... Windows-Explorer-wieder-als-Standard-Dateimanager-definieren ...
... Schnelles-Schliessen-anderer-Tabs-in-einem-Datei-Explorer ...
... Popup-Menues-im-Alternativem-Dateimanager-fuer-Windows-OS ...